Jeden Tag ein Kompliment.

Ende letzten Jahres habe ich an einer persönlichen Herausforderung, der „Kick-Ass-Challenge“, teilgenommen. Dabei ging es darum, neue, simple Regeln und zusätzliche Routinen in den Tagesablauf einzubauen. Das Ergebnis sollte sein, sich fitter, energetischer, fokussierter und disziplinierter zu fühlen – um somit aus den verbleibenden Tagen von 2016 das Maximum herauszuholen. Besonders in einer Phase, in der man viel Gas geben und Resultate abliefern möchte, ist eine solche Challenge perfekt.

Neben den allgemeinen Regeln, durften wir uns auch ganz individuelle Ziele setzen.

Ein persönliches Ziel von mir war es, jeden Tag einer fremden Person ein Ernst gemeintes Kompliment zu machen. Das heißt: dem Mädel in der Umkleide im Gym, der Kassiererin im Rewe, dem DHL-Paketboten, der Frau neben dir in der Straßenbahn.

Warum? – Warum nicht? 😉

Und ja, es ist zu Beginn wirklich so seltsam, wie es sich anhört. Einer Person begegnen, ansprechen und genau das sagen, was einem als Erstes positiv auffällt! Sei es die Ausstrahlung, das Lächeln, die Frisur, der Style, ganz egal.

Ist man generell eher der introvertierte Typ, springt man damit über einen sehr großen Schatten. Jedoch ist es auch für eine offene Persönlichkeit nicht easy, über 10 Wochen jeden Tag mit einem unbekannten Menschen ins Gespräch zu kommen. Der Schritt aus der Komfortzone ist also definitiv gegeben!

Was hat das Ganze gebracht?

Ganz ehrlich, für mich ist es in Worten kaum zu beschreiben, welche Emotionen in den (mitunter kurzen) Momenten zurück gekommen sind und wie sehr ich selbst den restlichen Tag davon zehren konnte. It made my day!

Es ist teilweise nicht zu glauben, wie Menschen reagieren, wenn sie nette, von Herzen kommende Worte von einer fremden Person gesagt bekommen. Die Meisten konnten es gar nicht fassen, waren sehr berührt, einige sprachlos, andere überfordert mit der ungewöhnlichen Situation. Viele haben sich auch einfach unfassbar doll gefreut und sagten, ich hätte ihnen den Tag versüßt und haben sich total bedankt.
Ich konnte dadurch erreichen, dass ich mich noch mehr als vorher auf die positiven Aspekte und Eigenschaften eines Menschen konzentriere. Es spielte keine Rolle wie sehr jemand mit seinem Tun beschäftigt war, gestresst oder abwesend – meine Aufmerksamkeit richtete sich auf die eine schöne Sache dieses Menschen.

Es kam mir vor, als ist das Kompliment aus dem Nichts für die Leute ein richtiges Geschenk, was man ihnen macht. Ganz oft kam mir dabei der Spruch in den Sinn: wir treffen nie nur auf einen Menschen, sondern immer auf seine Geschichte. Mir wurden zum Teil Lebensgeschichten erzählt, Erlebnisse geschildert oder gesagt: „Das ist das erste nette Wort, was ich seit langer, langer Zeit höre. Danke.“… Es ist regelrecht verrückt, was im Inneren eines Menschen vorgeht, welche Schwierigkeiten er eventuell gerade hat, wie verletzt er ist und wir wissen absolut nichts davon. Gar nichts… Wir sehen nur die Oberfläche, die äußere Hülle – ganz oft ist das die Maske, die dieser Mensch trägt. Wir ahnen nicht, dass in dem Moment ein liebevolles, ehrliches Wort genau das ist, was dieser Mensch am allermeisten brauchen. Das hat gedanklich einen Hebel bei mir umgelegt. Wir können alle unsere Welt und die Welt der Menschen um uns herum jeden Tag verbessern. Durch unser eigenes Handeln! Indem wir aufmerksam sind. Indem wir der Bäckersfrau sagen, dass sie einen großartigen Job macht. Dem Mädchen beim Einkaufen, wie cool ihre blauen Haare aussehen. Dem Obdachlosen, dass wir an ihn denken und Hilfe anbieten. Mit dem Kind mitlachen, dass durch die Pfütze hüpft. Es gibt tausend Möglichkeiten.

Du wirst merken, wie unheimlich schön es ist, wenn du unvoreingenommen auf eine Person zugehst und ihnen zeigst, welches Licht du in ihnen siehst – weil sie es vielleicht selbst gerade nicht finden kann.

„Anyone can find the dirt in someone. Be the one who finds the gold.“ (Proverbs 11:27)

 

Veröffentlicht auf:

https://www.zelari-talk.com/2017/08/28/jeden-tag-ein-kompliment/

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s